• Immer individueller:
    Unsere Leistungen für Ärzte,
    Zahnärzte und andere Heilberufe

  • Immer individueller:
    Unsere Leistungen für
    mittelständische Unternehmen

  • Immer individueller:
    Unsere Leistungen für
    Künstler und Medienschaffende

  • Immer individueller:
    Unsere Leistungen rund um
    Immobilien und Bautätigkeit

  • Immer individueller:
    Unsere Leistungen für
    alle Freiberufler

Wilde & Partner Team Cup – Ein Teamevent jenseits des Normalen

Am einem Freitag Ende September 2013 war es soweit. Der Bus im Hundsiefen 3 steht um 9 h bereit und es geht los in den Hochseilgarten K1 in Odenthal.

Was uns erwartet, erzählt uns die Geschäftsleitung auf der Fahrt dorthin. Ein spannendes Teamevent in alltagsferner Atmosphäre, lockeres Beisammensein gepaart mit dem Wettkampfgedanken, zwischenmenschliche Erlebnisse abseits der Arbeitswelt. Spaß und aktiv gelebte Teamarbeit stehen dabei gleichermaßen im Vordergrund. 

Wir landen mitten im Wald zwischen sattem Wiesengrün und gefühlten 20 m hohen Bäumen.  Zu Beginn werden die Teilnehmer in 4 Gruppen aufgeteilt. Das haben wir bereits auf der Busfahrt erledigt. Das Losverfahren entscheidet bei uns immer, damit es keine Grüppchenbildung gibt. Also auch der Kollege/die Kollegin, mit dem/der ich wenig im Berufsalltag zu tun habe, ist nun in meinem Team. Bei einem gemütlichen Frühstück erklärt uns der sportliche Leiter des Events die Regeln und Spiele. 

Je nach Aufgabe unterscheiden sich die Fähigkeiten, die von Bedeutung sind, um die Herausforderung zu bewältigen. Team- und Individualleistungen sowie mentale und körperliche Fähigkeiten sind dabei im gleichen Maße gefordert. Das Team mit den meisten Punkten wird am Ende des Tages Sieger des „W&P-Team Cups“ sein und wird geehrt.  Und los geht es:

  • Gurteinweisung und Sicherheitsschulung
  • Teamspiel I
  • Teambesprechung beim Mittagessen
  • Teamspiel II

Kletterwald mit 6 Parcours teilweise in schwindelnder Höhe über Dschungelbrücken, auf Balancierbalken oder an Lianen gilt es geschickt von Plattform zu Plattform zu gelangen. Nicht alle wagen sich dorthin, aber es gibt ja auch die wichtigen Bodentruppen, die die kniffligen Denksportaufgaben lösen müssen.

Um 17 h steht das Siegerteam fest. Es war knapp. Mit einem zünftigen Barbecue lassen wir den Tag ausklingen. Anstrengend war es, aber ein tolles Erlebnis. Um 20 h steht der Bus zur Abfahrt bereit. Einige nicken beglückt ein und träumen von den schwindligen Höhen. Andere lassen den Tag verbal Revue passieren. So endet ein ereignisreicher Tag.